DIY! Selbstgemachte Butterkekse als Gastgeschenk

unbenannt-1Ich hatte euch ja bereits von der Idee erzählt DIY Butterkekse mit einem Keksstempel zu backen.

Gesagt, getan…hier meine Anleitung für euch.

Für den Mürbeteig:

210 g Mehl

100 g Butter

70 g Zucker

1 Ei Größe M

Den Teig zu einem Mürbeteig verarbeiten: Kleine Butterstücke mit dem Ei und dem Zucker verrühren. Nach und nach das Mehl hinzugeben und alles gut verkneten. Den Teig 30 min. kalt stellen. 

Danach den Teig ausrollen so dass er 1 cm dick ist. Ein Glas in der Größe des Keksstempels eignet sich hervorragend als Ausstecher für die runden Kekse. Den Keksstempel mit etwas Mehl bestäuben und los geht’s. 

Die Kekse anschließend bei 175 Grad 12-15 min. backen (Umluft 150 Grad).

Tipps: Um den Stempel zu säubern einfach den Silikonaufsatz vom Stempel abziehen und unter klarem kaltem Wasser abspülen.

Zu viel Butter macht den Teig zu weich und die Schrift ist nach dem Backen nicht mehr lesbar.

Etwas Marzipanrohmasse 100g macht die Kekse noch besser. Das Marzipan schmeckt man kaum heraus,  der Teig lässt sich aber besser stempeln. In einer Keksdose halten die Kekse ca. 4 Wochen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s